Mansfeldbahn Infos
MBB   120 Jahre MBB
MaLoWa Parkeisenbahn
Wipperliese Foto Galerie
Halle-Hettstedter Eisenbahn
KML GmbH Eisenbahn Links
 
Termine
Disclaimer Impressum Mansfeldbahn
Urlaubs & Reiselinks  

Die Mansfeldbahn in Sachsen-Anhalt

(Die Texte und Fotos wurden von Thomas Nitsch, Sachsen-Anhalt geschrieben bzw. gemacht - dafür möchte ich mich herzlichst bedanken)

Am Ostrand des Harzes befindet sich eine der geschichtsträchtigsten Regionen Deutschlands, das Mansfelder Land. Um 1200 wurde hier das erste Kupfererz gefunden, welches der Region über Jahrhunderte hinweg zu Wohlstand verhalf. In der heutigen Kreisstadt Lutherstadt Eisleben wurde Martin Luther geboren, der große Kirchenreformator, in Mansfeld ging er zur Schule. Die Grafen Mansfeld, ein altes Adelsgeschlecht waren insbesondere zur Zeit des 30jährigen Krieges ins Licht der Öffentlichkeit gerückt, als ein Mitglied des Hauses Mansfeld als Heerführer auf der Seite der Protestanten kämpfte.
Um die Transportmittel für den Bergbau effizienter zu gestalten, benötigte man ein Verkehrsmittel das schnell war und große Transportkapazitäten hatte. Damit rückte die Eisenbahn in den Vordergrund. 1880 wurde die erste Schmalspurbahnstrecke in Betrieb genommen, weitere folgten später. Außerdem wurde ein Staatsbahnlinie zwischen Magdeburg und Erfurt gebaut, die Hettstedt und Klostermansfeld berührte. Weitere Strecken, wie die Halle-Hettstedter Eisenbahn sowie die Strecke Klostermansfeld - Wippra folgten. Es entstand weiterhin eine elektrische Kleinbahn mit Straßenbahncharakter und zu DDR-Zeiten die Pioniereisenbahn in Vatterode, die als Parkeisenbahn auch heute noch in Betrieb ist.

Allen Bahnen im Mansfelder Land mit drei verschiedenen Spurweiten und der MaLoWa seien diese Infoseiten gewidmet.

 

Viel Spass beim Lesen dieser Seite.

Florian Meier , Webmaster der Seite

 

 

 

 

 

Die Mansfeldbahn-Partner - vielen Dank für die Unterstützung diese Seite

 

 

 

 

© 2004 Bitte lesen Sie den üblichen Haftungsausschluss auf disclaimer. de